Anreise

Anreise

Der Workshoport Baile en el Aire liegt einsam an den Südhängen der Sierra Nevada zwischen den Dörfern Capileira und Pitres. Von beiden Dörfern gibt es nur eine Piste nach Baile en el Aire.

Die Anreise geschieht in der Regel mit dem Flugzeug über Malaga. Von dort muss man mit dem Bus nach Granada und dann nach Capileira in den Bergen fahren. In Capileira holen wir euch mit dem Auto ab.

Mit dem Bus
Vom Flughafen Malaga fährt alle 30 Minuten von ca. 6:00 bis 23:00 ein Bus in die Innenstadt von Malaga. Ihr steigt am Busbahnhof aus und nehmt dort den Bus nach Granada . Die Fahrt dauert anderthalb bis zwei Stunden und endet im Busbahnhof von Granada.

Mit dem Zug
Es gibt auch eine S-Bahn (cercania), die vom Flughafen günstiger und schneller zum Busbahnhof und in die Altstadt fährt. Der Busbahnhof ist die vorletzte Station. Die S-Bahnstation ist in ein Einkaufzentrum eingebetten. Man muss das Einkaufszentrum verlassen, um in den Busbahnhof zu kommen. Man läuft ca.5 Minuten.

Endstation der S-Bahn ist die Altstadt. Dort findet man viele Hostals, wenn man in Malaga übernachten will.

Wichtig!!!!
Wenn du am selben Tag in Malaga ankommest, an dem die Akrowoche beginnt, dann musst du spätestens  um 13:00 in Malaga am Flughafens ein, sonst wird es schwierig den letzten Bus nach Capileira zu bekommen. In der Regel muss man in Granada übernachten, was sich aber lohnt.

Mit dem Bus
Vom Flughafen Malaga fährt alle 30 Minuten von ca. 6:00 bis 23:00 ein Bus in die Innenstadt von Malaga. Ihr steigt am Busbahnhof aus und nehmt dort den Bus nach Granada . Die Fahrt dauert anderthalb bis zwei Stunden und endet im Busbahnhof von Granada.

Mit dem Zug
Es gibt auch eine S-Bahn (cercania), die vom Flughafen günstiger und schneller zum Busbahnhof und in die Altstadt fährt. Der Busbahnhof ist die vorletzte Station. Die S-Bahnstation ist in ein Einkaufzentrum eingebetten. Man muss das Einkaufszentrum verlassen, um in den Busbahnhof zu kommen. Man läuft ca.5 Minuten.

Endstation der S-Bahn ist die Altstadt. Dort findet man viele Hostals, wenn man in Malaga übernachten will.

Wichtig!!!!
Wenn du am selben Tag in Malaga ankommest, an dem die Akrowoche beginnt, dann musst du spätestens  um 13:00 in Malaga am Flughafens ein, sonst wird es schwierig den letzten Bus nach Capileira zu bekommen. In der Regel muss man in Granada übernachten, was sich aber lohnt.

Von Granada fahren nur drei Busse pro Tag nach Capileira. Die Fahrt dauert knapp zweieinhalb Stunden und führt hoch in die Südseite der Sierra Nevada. In Capileira wendet und hält der Bus neben einem Brunnen. Dort musst du aussteigen

 

In Capileira werdet ihr von uns mit einem Auto abgeholt. Nach 20 Minuten Fahrt über eine Piste habt ihr das Ziel erreicht. Am Abend gibt es ein warmes Abendessen.

Wir haben wahrscheinlich nur zwei Autos zur Verfügung und müssen deshalb das Abholen etwas organisieren.

Wir können dich entweder mit der Ankunft des zweiten Busses um 14.25 oder mit der Ankunft des dritten Busses um 18:55 in Capileira abholen.

Es wäre gut, wenn mindestens die Hälfte der Gruppe schon mit dem früheren Bus käme, damit  wir bei Ankunft des letzten Busses am Abend nicht mehrmals hintereinander fahren müssen. Dann würde es sehr spät mit dem Abendessen.

 

Wahrscheinlich können wir nicht alle Teilnehmer auf einmal abholen. Dann dauert es ca 50 Minuten bis wir wieder da sind. Eventuell können wir schon mal etwas Gepäck mitnehmen. Capileiera ist aber ein schönes “weißes Dorf” und es ist sicher kein Nachteil dort noch etwas zu sein.

Am Sonntag, wenn wir ankommen, verlässt manchmal, aber eher selten eine andere Gruppe den Platz. Die Leute von Baile haben dann sehr viel zu tun  die Zimmer und Gemeinschafträume zu putzen.

 

In diesem Fall könnte es sein,  dass wir noch nicht in unsere Zimmer und in die Küche können.  Wir können aber schon auf die Bühne, unseren Akroplatz. Da ist auch der Pool  (Bewässerungsspeicher), der wahrscheinlich gerade neu gefüllt ist. Du hast also etwas Zeit dich, schon mal ein wenig umzuschauen, zum kleinen Wasserfall zu gehen, in der Sonne zu liegen, in den Pool  zu springen oder Akro zu machen.       

 

Das Abendessen ist wegen der späten Ankunft des Busses frühestens um halb neun, es sei denn alle kommen schon am Nachmittag. Bis dahin musst du dich selbst versorgen.

Wenn du mit einem eigenen Auto kommt

so kannst du dich natürlich auf eigene Faust durchschlagen:
Infos dazu (auf Spanisch) gibts hier:
https://baileenelaire.com/espacio/como-llegar/
https://baileenelaire.files.wordpress.com/2014/08/como-llegar-castellano1.jpg?w=648&h=336

 Sicherer ist es aber, wenn du mit uns hochfährst, wenn wir zum Bus kommen, also um 14:25 oder um 18:55. Super wäre es wenn, du noch Platz hättet jemanden mitzunehmen. Das kannst du auch in der
Ankunftsliste  eintragen.

Der Bus hält und wendet in Capileira an der “Hauptstraße”. Dort ist gut sichtbar eine Quelle und direkt daneben eine Art Touristeninfo Kiosk

 

Rückreise

/* Hides the first accordion item */ .elementor-accordion .elementor-accordion-item:first-child { display: none; }

Es gibt nur drei Busse am Tag von Capileira nach Granada.

Der Erste fährt früh morgens, der Zweite erst am späten Nachmittag.

Wir bringen euch so zurück nach Capileira, dass ihr den Nachmittagsbus nehmen könnt und und gegen 19:00 in Granada seid.

An diesem Tag noch einen Rückflug von Malaga aus ereichen zu können ist daher sehr unwahrscheinlich.

Es gibt allerdings die Möglichkeit einen Pfad nach Pitres hinunterzulaufen – ca. 30 Minuten- und dort den Bus um 6:45 (morgens!) nach Granada zu nehmen.

/* Hides the first accordion item */ .elementor-accordion .elementor-accordion-item:first-child { display: none; }

Es gibt nur drei Busse am Tag von Capileira nach Granada.

Der Erste fährt früh morgens, der Zweite erst am späten Nachmittag.

Wir bringen euch so zurück nach Capileira, dass ihr den Nachmittagsbus nehmen könnt und und gegen 19:00 in Granada seid.

An diesem Tag noch einen Rückflug von Malaga aus ereichen zu können ist daher sehr unwahrscheinlich.

Es gibt allerdings die Möglichkeit einen Pfad nach Pitres hinunterzulaufen – ca. 30 Minuten- und dort den Bus um 6:45 (morgens!) nach Granada zu nehmen.